Erklärung zum Datenschutz



Impressum

Datenschutz

Cookie-Erlaubnis
zurücknehmen

Personenbezogene Daten werden von uns weder erhoben noch gespeichert und erst recht nicht weitergegeben. Gleichwohl nutzen wir ein Kontaktformular von 1und1 um Anfragen weiterzuleiten. Auf dessen Gestaltung haben wir keinen Einfluß und können nur soviel sagen: Die E-Mail-Adresse muß unbedingt richtig sein, wenn Sie eine Antwort wünschen...

Technisch gesehen wird durch unsere Internetanbieter wie 1und1, 1blue oder Prosite jeder Zugriff und jeder Abruf von Daten und Dateien zu internen systembezogenen und statistischen Zwecken protokolliert: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen protokolliert, ähnlich wie bei einem Telefonat die Zielrufnummer, Urzeiten etc. gespeichert werden. Wenn Sie etwas von Technik verstehen, können Sie mit dieser Information vielleicht irgendwas anfangen.

Cookies werden genutzt, um die normale Navigation auf der Seite zu ermöglichen und um Sie, wenn gewünscht, in den gewählten Shop weiter zu leiten. Cookies von Drittanbietern werden von vielen Shops gesetzt, die sehen wollen, woher ihre Kunden kommen:
katzen-zeug.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ebenso nehmen wir an anderen Partnerprogrammen teil, z.B. affili.net, superclix, Zanox, Ebay und Belboon. Auch von einigen großen und vielen kleinen Internet-Shops bekommen wir Provision für verkaufte Artikel. Cookies dieser "Drittanbieter" enthalten lediglich unsere Identifikationsnummer sowie die Ordnungsnummer des Besuchers und des angeklickten Werbemittels.
Selbstverständlich können Sie unsere Website auch nutzen, ohne dass Cookies verwendet werden. Das Ablehnen von Cookies wirkt sich teilweise auf die Funktionalität unserer Website aus, teilweise auf unser Konto. Wir gehen davon aus, dass auch Sie nicht gern umsonst arbeiten und empfehlen, das Setzen von Cookies (auch von Drittanbietern) zu erlauben. Wenn Sie die entsprechende Option wählen, werden gespeicherte Cookies automatisch beim Schließen des Browsers gelöscht.
Unsere Cookies haben in der Regel eine Laufzeit von einer Stunde und werden spätestens dann gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Sie können die Verwendung von Cookies aber auch jederzeit über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers generell ablehnen ("deaktivieren") oder sich das Setzen von Cookies anzeigen lassen und dann im Einzelfall entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren möchten ("Cookie-Warnung"). Die hierfür notwendigen Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie unter dem Menü-Punkt "Extras/Internetoptionen" beim Internet-Explorer oder dem entsprechenden Menüpunkt bei anderen Browsern vornehmen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers.

Was sind Cookies überhaupt? Cookies sind kleine Textschnipsel, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Texte kann nur derjenige auslesen, der das Cookie gesetzt hat. Über Cookies können keine Viren oder Trojaner eingeschleust werden. In der Regel erfolgt die Datenspeicherung von Cookies anonymisiert. Cookies werden bei nahezu allen Internetseiten eingesetzt, neu ist der Hinweis darauf.


Was soll der Quark? Cookies, egal in welcher Art, sind fast unvermeidbar. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Der Einwilligungstext bei einem Cookie-Hinweis soll beim ersten Aufruf der Seite eingeblendet werden. Damit ist nervige Text gemeint, den Nutzer entweder oben oder unten auf der Seite angezeigt bekommen, also genau der Text, den 99% aller Internetnutzer sofort wegklicken. Der erste Cookie ist also nötig, um Sie durch den Cookie-Banner darauf hinweisen zu können, dass wir Cookies verwenden. Nur wenn der Nutzer der Verwendung von Cookies aktiv zustimmt, dürfen sie entsprechend verwendet werden.
Wozu also diese sinnfreie Box? Webseitenbetreiber kommen damit ihrer Pflicht nach, über die Speicherung nutzerrelevanter Daten aufzuklären. Nach EU-Recht ist das Speichern dieser Informationen nur gestattet, wenn die User darin einwilligen. Neu ist auch, das die Voreinstellungen bei Browsern geändert werden. Waren Cookies vorher generell erlaubt, muss der Nutzer heute, wenn er denn Cookies zulassen will, diese Einstellungen von Hand ändern. Leider funktionieren moderne Webtechnologien ohne Cookies einfach nicht.
Der Versuch, diese Datenschutzerklärung gemäß dem neuen, in juristischem Kauderwelsch verfassten EU-Recht zu erstellen, war ein verdammt hartes Stück Arbeit. Was soll's, werden Sie sagen, wenn meine persönlichen Daten dadurch sicherer sind, hat es sich doch gelohnt. Hallo? Ich sagte EU-Recht. Nationale Regeln zur Vorratsdatenspeicherung werden davon nicht berührt. Es geht auch nicht darum, wie Online-Riesen Ihre Daten zusammenführen, verknüpfen und verkaufen. Sie sollen erst recht nicht darüber aufgeklärt werden, welche Geheimdienste automatisch Ihren Datenverkehr durchsuchen.
Nein, es geht um Quark. Quark von denselben Leuten, die Werte festlegen für den Krümmungsgrad von Gurken, die Länge von Kondomen oder die nicht vorhandene Seilbahn in Berlin. Na ja, Quark eben.

Für katzen-zeug.de ist der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts Frau Michaela Fuß, Geranienweg 15 in 17033 Neubrandenburg.

Nachtrag: Unsere Aussagen zum EU-Recht beziehen sich auf die E-Privacy-Verordnung. Sie baut auf der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung auf, die bereits am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Offiziell soll die E-Privacy-Verordnung parallel im Mai wirksam werden, vielleicht aber auch später oder ganz anders. Wir versuchen irgendwie, hier auf dem Laufenden zu bleiben.